Defektgröße einer Hill-Sachs-Läsion nach Calandra


Anwendung
Beurteilung der Defektgröße einer Hill-Sachs-Läsion nach Schulterluxation
  


Grad 1: Defekt der Gelenkfläche ohne Beteiligung des subchondralen Knochens
Grad 2:
Defekt der Gelenkfläche mit Beteiligung des subchondralen Knochens
Grad 3:
Großer Defekt des subchondralen Knochens