Klassifikation der Denspseudarthrosen modifiziert nach Blauth

 Anwendung
Denspseuarthrosen
   

Typ Merkmal Dislokationsausmaß Beschwerden Therapie
Typ I: straffe Pseudarthrose Frakturspalt radiologisch
nicht überbrückt
Keine Dislokation bei
Funktionsuntersuchungen
wenige oder keine Beschwerden "Aktives" Zuwarten mit regelmäßigen, kurzfristigen Röntgenkontrollen
Typ II: stark dislozierte,
„stabile“ Pseudarthrose
Proximales Densfragment mit Atlas meist nach
ventral verschoben
Fehlstellung bei Funktions- untersuchung unter Durch-
leuchtung nicht reponierbar
Häufige Beschwerden, Verschlechterung des neurologischen Defizits möglich Eindeutige Operationsindikation
Typ III:instabile Pseudarthrose   Deutliche Verschieblichkeit
in Flexion und Extension
Heftige Beschwerden Eindeutige Operationsindikation
Typ IV: Os odontoideum Hochgradig instabil   Häufig Zufallsbefund  Operationsindikation abhängig von Beschwerden