Klassifikation von Weichteilverletzungen (AO) nach Müller et al.

Anwendung

allgemein

Hautverletzung
(geschlossene Fraktur)
 
IC1Keine Hautverletzung
IC2Kontusion ohne Hauteröffnung
IC3Umschriebenes Decollement
IC4Ausgedehntes, geschlossenes Decollement
IC5Nekrose aufgrund von tiefer Kontusion
  
Offene Hautverletzung  
IO1Hautdurchspießung von innen nach außen
IO2Hautdurchspießung von außen < 5 cm mit kontusionierten Rändern
IO3Hautläsion > 5 cm, umschriebenes Decollement mit Randkontusion
IO4Hautverlust, tiefe Kontusion, Schürfung
IO5Ausgedehntes Decollement
  
Muskel- und
Sehnenverletzungen
 
MT1Keine Verletzung
MT2Umschriebene Muskelverletzung (auf eine Muskelgruppe beschränkt)
MT3Ausgedehnte Muskelbeteiligung (in 2 oder mehr Muskelgruppen)
MT4Ausriß oder Verlust ganzer Muskelgruppen, Sehnendurchtrennungen
MT5Logen- oder Crushsyndrom
  
Neurovaskuläre
Verletzung
 
NV1Keine Verletzung
NV2Isolierte Nervenläsion
NV3Umschriebene Gefäßverletzung
NV4Kombinierte neurovaskuläre Verletzung
NV5Subtotal- / Totalamputation